Ab Montag 14.06.21 dürfen nun

  • 3 Schützen auf die 100m Bahn,
  • 5 Schützen auf die 50m Bahn,
  • 4 Schützen auf die 25m Bahn.

Nach aktuellem Stand der Coronaverordnung kommt die 3G-Regel zur Anwendung: Schützen müssen eine

  • gültige Bescheinigung über einen negativen Coronaschnelltest
  • oder einen gültigen Nachweis über eine vollständige Impfung bzw. Genesung vorlegen.

Die Schützen haben auch die Möglichkeit einen Selbsttest mitzubringen und diesen unter Aufsicht in der SGI selbst durchzuführen.
Ab Montag müssen auch keine Termine mehr vereinbart werden. Die bisherigen Terminbuchungen bleiben bestehen.